Liebe Kundinnen und Kunden,

Bestellungen, die bis 11.00 Uhr am 19. Dezember vorliegen, werden noch ausgeführt. Danach finden keine Auslieferungen mehr statt. Ab 02.01.2020 starten wir mit der Auftragsbearbeitung in das neue Jahr.

Wir wünschen Ihnen einen besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Menü
Buch, 384 Seiten
Best.-Nr.: 10155-0

Neu!
Anne Stern

Fräulein Gold: Schatten und Licht

Die Hebamme von Berlin

Der erste Band einer farbenprächtigen Saga um die Hebamme Hulda Gold voller Spannung und atmosphärischer Geschichte im Berlin der 1920er Jahre.

... mehr
16,00 €
inkl. MwSt., kostenlose Lieferung ab 30 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Berlin 1922: Durch ihre Hausbesuche begegnet die Hebamme Hulda Gold den verschiedensten Menschen. Das Schicksal der Frauen liegt ihr dabei besonders am Herzen. Nach dem Großen Krieg herrscht zwar Aufbruchsstimmung, aber die junge Republik ist auch von bitterer Armut geprägt. Hulda neigt durch ihre engagierte Art dazu, sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Zumal sie bei ihrer Arbeit nicht nur neuem Leben begegnet, sondern auch dem Tod. In einem der vielen Elendsviertel der Stadt, kümmert sich Hulda um eine Schwangere. Die junge Frau ist erschüttert, weil man ihre Nachbarin tot im Landwehrkanal gefunden hat. Ein tragischer Unfall. Aber wieso interessiert sich der undurchsichtige Kriminalkommissar Karl North für den Fall? Hulda stellt Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe einer Stadt, in der Schatten und Licht dicht beieinanderliegen.

Der Autorin Anne Stern ist mit ihrem Buch »Fräulein Gold: Schatten und Licht« ein wunderbarer Auftakt der »Fräulein Gold«-Reihe gelungen, die aus insgesamt drei Werken bestehen wird.


Die Geschichte spielt in Berlin in den goldenen Zwanzigern des vergangenen Jahrhunderts. Protagonistin des historischen Romans ist die junge Hebamme Hulda Gold, die sehr beliebt in ihrem Viertel ist. Hulda ist eine starke und intelligente Persönlichkeit, die mir bereits beim Lesen der ersten Seiten sehr ans Herz gewachsen ist. Alle Charaktere im Buch werden anschaulich von der Autorin beschrieben, so dass ich mich in jede Figur hineinversetzen konnte und sie auch genau vor Augen hatte. Neben ihren Tätigkeiten als Hebamme ist Hulda interessiert an den Geschehnissen in ihrem Viertel und vor allem an den Schicksalen der Frauen. Dadurch – und durch ihre Neugier – gerät sie an einen ungeklärten Mordfall. Eine alleinstehende Prostituierte wurde tot im Landwehrkanal gefunden. Eher zufällig entdeckt Hulda Spuren und macht sich unerschrocken daran, mehr über die Tote zu erfahren und über die Umstände ihres Todes. So kreuzen sich auch ihre Wege mit dem charmanten Kriminalkommissar Karl North. Die Zusammentreffen mit ihm machen Hulda manchmal wütend, aber im Laufe der Geschichte auch sehr glücklich.


Anne Stern bietet in ihrem Roman eine realistische Darstellung Berlins zu dieser Zeit. Anschaulich werden das Elend, die Armut und auch die Unsicherheiten und Ängste der Frauen in der damaligen Zeit beschrieben.


Ein sehr gelungener Roman, der neben Spannung und Dramatik auch Romantik beinhaltet. Ich habe mich sehr unterhalten gefühlt und bin in Vorfreude auf die kommenden Bände.

Verlag: Rowohlt Verlag
Produktart: Buch
Bundtyp: Paperback
Seiten: 384
Auflage: 1. Auflage 2020
Erscheinungsjahr: 2020
ISBN: 978-3-499-00427-8
Übersicht der Bewertungen:


Um eine Bewertung abzuschicken, müssen Sie als KundIn angemeldet/registriert sein. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier anmelden oder registrieren.

Bitte warten…

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:


{{var product.name}}


{{var product.short_description}}
« Weiter einkaufen
zum Warenkorb »