Liebe Kundinnen und Kunden,

das Sturmtief „Friederike“ hat unser Lager schwer beschädigt. Dadurch können wir derzeit keine Bestellungen direkt ausführen.
Voraussichtlich am Mittwoch, den 7. Februar können wir die Auslieferung wieder aufnehmen. Bei einzelnen Artikeln kann es aber weiterhin zu Verzögerungen kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Menü
Buch, 170 Seiten
Best.-Nr.: 10110-0

Neu im Programm
Jaqueline Eddaoudi

Die muslimische Welt in Krankenhaus und Gesundheitswesen

Für einen erleichterten Arbeitsalltag: Herausforderungen im Umgang mit Musliminnen und Muslimen erfolgreich bewältigen

19,95 €
inkl. MwSt., kostenlose Lieferung ab 30 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Diese Buch möchte helfen, indem es kulturelles Verständnis schafft. Denn trotz bestem Willen und vielen Bemühungen treten zwischen Fachkräften im Krankenhaus und Gesundheitswesen und ihren muslimischen PatientInnen Missverständnisse und Komplikationen im gemeinsamen Umgang auf. Um Missverständnisse abzbauen und einen beidseitig angenehmen Umgang zu ermöglich, betrachtet die Autorin Fragen wie: Wie sieht Geburt in der muslimischen Welt aus? Was bedeutet Nacktheit? Gibt es ein anderes Schmerzempfinden? Wie kann ich Frauen angemessen behandeln? Wenn diese Fragen aus der Sicht der muslimischen PatientInnen reflektiert werden, ist die Basis für eine gute Betreuung gelegt: Verständnis. 


Das von der Dolmetscherin Jaqueline Eddaoudi geschriebene Sachbuch »Die muslimische Welt in Krankenhaus und Gesundheitswesen« beschäftigt sich mit der Begleitung von MuslimInnen im klinischen Arbeitsalltag.


Gegliedert in elf Kapitel ergibt dieses Werk einen schönen Überblick über muslimische Kulturen, die Bedeutung von Gesundheit und Krankheit und das Frauenbild. Dadurch erhalten die LeserInnen viel Hintergrundwissen und Informationen, um die bei der täglichen Arbeit eventuell auftretenden Missverständnisse und Schwierigkeiten zu verstehen oder im besten Fall zu vermeiden. Beispielsweise ist es zur und vor allem nach der Geburt üblich, dass viele Familienangehörige der Gebärenden beiwohnen und sie unterstützen. Diese kulturelle Tradition sollte man unbedingt unterstützen, um zum einen die Atmosphäre für die Gebärende angenehmer zu gestalten. Zum anderen bedeutet dies auch eine Entlastung für das Pflegepersonal, wenn die Frau familiär unterstützt werden kann.


Ich persönlich habe mit diesem Buch einige neue Erkenntnisse gewonnen über das partnerschaftliche Zusammenleben und den Umgang zwischen Mann und Frau in muslimischen Ländern, die Bedeutung und Aufgabe der Familie, aber auch über einige körpersprachliche Besonderheiten. Mit diesem neu gewonnenen Wissen lassen sich sicherlich manche Situationen gelassener sehen und Schwierigkeiten gar nicht erst entstehen. Auch Kompromisse lassen sich damit besser eingehen, wodurch die Arbeit zwischen Pflegepersonal und Frau beziehungsweise deren Angehörigen deutlich entspannter wird.


Dieses Buch ist schnell und einfach zu lesen. Die Einteilung in viele kurze Kapitel macht es leicht, für sich relevante Themen schnell nachzulesen. Die Autorin benennt zwar viele Besonderheiten im Umgang mit muslimischen Patientinnen, mir fehlen aber Lösungsansätze. Wie kann ich der Patientin Angst und Scham im Kreißsaal nehmen? Wie findet man zusammen einen Kompromiss, wenn kein weibliches ärztliches Personal im Kreißsaal vorhanden ist? Kleine Lösungsansätze nach jedem Kapitel hätten dieses Werk für mich zu einem wichtigen Ratgeber im Kreißsaal gemacht.


DHZ 12/2019

Jaqueline Eddaoudi hat Italienisch, Arabisch, Französisch, Englisch, Spanisch, Türkisch und Farsi studiert und arbeitet als Dolmetscherin und Kulturmittlerin. Ihre Diplomarbeit verfasste Sie über das Thema „Community Interpreting für arabischsprachige Patientinnen und Patienten im Krankenhaus“. Sie stammt aus einer multikulturellen Familie und lebt zusammen mit ihrem marokkanischen Mann und ihren 6 Kindern in Graz. Die Erkenntnisse aus ihren Erfahrungen beim Dolmetschen, den weltweiten Reisen und den Aufenthalten in der arabischen Welt gibt sie in ihren Vorträgen und Workshops im Rahmen von dem Projekt „Die orientalische Welt“ weiter.

Verlag: fidibus Verlag
Produktart: Buch
Bundtyp: Kartoniert
Seiten: 170
Auflage: 1. Auflage 2018
ISBN: 978-3-943411-34-8
Übersicht der Bewertungen:


Um eine Bewertung abzuschicken, müssen Sie als KundIn angemeldet/registriert sein. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier anmelden oder registrieren.

Bitte warten…

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:


{{var product.name}}


{{var product.short_description}}
« Weiter einkaufen
zum Warenkorb »