Liebe Kundinnen und Kunden,

das Sturmtief „Friederike“ hat unser Lager schwer beschädigt. Dadurch können wir derzeit keine Bestellungen direkt ausführen.
Voraussichtlich am Mittwoch, den 7. Februar können wir die Auslieferung wieder aufnehmen. Bei einzelnen Artikeln kann es aber weiterhin zu Verzögerungen kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Menü
Buch, 260 Seiten
Best.-Nr.: 1794-0

Kerstin Steiner

Blickdiagnosen in Geburtshilfe und Neonatologie

Ein Atlas mit vielen Befunden zum Neugeborenen und wie diese zu bewerten sind

... mehr
39,99 €
inkl. MwSt., kostenlose Lieferung ab 30 €
Lieferzeit: 2-3 Tage

Im Kreißsaal und bei der Betreuung von Neugeborenen fallen immer wieder Befunde auf, die nicht alltäglich sind. Manche sind harmlos, andere stellen Hinweise auf behandelbare, ernsthafte oder gar lebensbedrohliche Erkrankungen dar.

Dieser Atlas zeigt besondere Befunde aus dem Bereich der Geburtshilfe und der Neonatologie. Große Farbabbildungen, eine prägnante Beschreibung der einzelnen Veränderungen und Krankheitsbilder und der Vergleich mit ähnlichen Befunden helfen bei der Einordnung und Bewertung einer Auffälligkeit.

Für die Aufklärung und Beratung der Eltern gibt das Buch relevante Hintergrundinformationen und Antworten auf die häufigsten Fragen der Eltern.

Ein Nachschlagewerk für alle Ärzte, Hebammen und Pflegeberufe, die in der Geburtshilfe und mit Neugeborenen arbeiten.

Der Bilderatlas „Blickdiagnosen in Geburtshilfe und Neonatologie“ von der Hebamme Kerstin Steiner stellt seltene und besondere Befunde vor. Bei der Begleitung von Gebärenden und der Versorgung von Neugeborenen treffen wir manchmal auf nicht alltägliche Befunde. Dieser Atlas zeigt besondere Krankheitsbilder aus der Geburtshilfe und Neonatologie mit großen Farbabbildungen und Beschreibung der Pathophysiologie, dem klinischen Bild, der Erstversorgung und der Prognose. Er soll als Hilfestellung zur richtigen Diagnose dienen.
Die Themenbereiche der Geburtshilfe umfassen Hautveränderungen in der Schwangerschaft, intraoperative Befunde des Uterus, geburtshilflich relevante Ultraschallbefunde, Fruchtwasserveränderungen, auffällige Plazenta- und Nabelschnurformen und postpartale Komplikationen. Der Komplex „Das Neugeborene“ wird sehr ausführlich behandelt. Alle Auffälligkeiten der Körpergröße, der Kopf- oder Schädelform, des Gesichts, der Hals- und Thoraxregion, des Abdomens, des Nabels, des Genitalbereichs, der Wirbelsäule, der oberen und unteren Extremitäten und Hautveränderungen werden in Bild und Text dargestellt. Auch finden sich Fehlbildungen oder Syndromerkrankungen, die uns im Kreißsaal begegnen können.
Mir hat die übersichtliche Anordnung der Bilder sehr gut gefallen. Die zugehörigen Textpassagen informieren kurz über die jeweilige Diagnose und das folgende Prozedere. Der Atlas kann durchaus auch in der Ausbildung als Anschauungsmaterial dienen. Hier sind harmlose Diagnosen, aber auch Notfälle dargestellt. Der Atlas gibt Hilfestellung bei unklaren Diagnosen und hilft die Verdachtsdiagnosen zu sichern.
Die aussagekräftigen Bilder und die dazugehörigen Textpassagen sind sehr gelungen.
(DHZ 1/2014)
Verlag: Hippokrates-Verlag
Produktart: Buch
Bundtyp: Hardcover
Format: 23,0 x 31,0 cm
Seiten: 260
Auflage: 1. Auflage
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-3-8304-5440-3
Abbildungen: 535 Illustration(en)
Übersicht der Bewertungen:


Um eine Bewertung abzuschicken, müssen Sie als KundIn angemeldet/registriert sein. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie sich hier anmelden oder registrieren.

Bitte warten…

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:


{{var product.name}}


{{var product.short_description}}
« Weiter einkaufen
zum Warenkorb »